Fahrzeugweihe Partnerwehr Rauschwitz

20.05.2018

Mittelrode. Am Freitagmittag (11.05) beim besten Wetter, machten sich einige Kameraden auf den Weg, zur Fahrzeugweihe unserer Partnerwehr in Rauschwitz.

Gegen Abend wurden wir von unserer befreundeten Wehr mit einem gemeinsamen Grillen begrüßt. Wir verbrachten ein paar schöne Stunden zusammen und pflegten die Kameradschaft.

Am Samstag hatten wir volles Programm, schon früh am Morgen ging es mit einem Reisebus in die schöne Hauptstadt Sachsens. Wir besuchten gemeinsam das „Panometer“. Das „Panometer“ ist eine Ausstellung, die Dresden in den verschiedenen Epochen der Weltgeschichte zeigt in einer 360° Ansicht. Bei unserem Besuch hieß die Ausstellung “Dresden Barock” hier wurde eine 360° Scene des barocken Dresdens ausgestellt. Nach dem Besuch kehrten wir in das Feldschlösschen ein. Dort wurde für unser leibliches Wohl gesorgt. Danach ging unser Sightseeing weiter in die Innenstadt. Hier wurde oben auf dem Kirchturm der wiederaufgebauten Frauenkirche ein ehrlicher Rundumblick auf Dresden genossen.

Gegen späten Nachmittag verschlug es uns wieder zurück nach Rauschwitz. Am Abend haben uns unserer Kameraden einen schönen Abend zusammen gezaubert mit Tanz und Musik. Auch an diesem Abend verbrachten wir sehr schöne Stunden mit unserer Partnerwehr.

Am nächsten Tag war es soweit, nach einer kurzen Einführung in die Fahrzeuggeschichte. Stellte der Wehrleiter Ronny Seid das alte Feuerwehrauto, einen Ello (Robur LO) außer Dienst. Mit Spannung erwartet öffnete sich das Tor der Fahrzeughalle endlich wurde das neue Fahrzeug, ein LF10 eingeweiht. Wir überbrachten den Kameraden unsere Glückwünsche. Wir nahmen noch ein paar Stunden an den Feierlichkeiten teil, aber auch jedes noch so schöne Wochenende muss enden. So fuhren wir am frühen Sonntagnachmittag wieder zurück nach Mittelrode.

 

Text: Hubert&Hartmann

 

Foto: LF10

Fotoserien zu der Meldung


Rauschwitz (01.03.2016)