Erneuter Brand auf dem Betriebsgelände von RegioBus

28.06.2016

Für die Kameraden des Stützpunktes Eldagsen war die Nacht von Montag auf Dienstag wieder einmal besonders kurz. Um 3:15 Uhr wurden die ehrenamtlichen Feuerwehrmitglieder alarmiert, um brennende Busse auf dem Betriebsgelände von RegioBus zu löschen und umliegende Gebäude und Busse vor Schäden zu schützen.

 

Neben den eingesetzten Kräften aus dem Stützpunktgebiet Eldagsen wurden auch Springe, Bennigsen und Gestorf  sowie die FTZ Ronnenberg alarmiert.

 

Für die letzten Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Eldagsen war gegen 9:00 Uhr der Einsatz im Loffenkamp beendet. Viele Kameraden fuhren anschließend trotz der kurzen Nacht zur Arbeit.

 

Bilder, ein Video und weitere Berichte können unter den nachfolgenden Links abgerufen werden:

http://www.leine-on.de/nc/startseite/news/regiobus-standort-wieder-in-flammen/archiv/2016/june/28.html

 

http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/Eldagsen-Erneut-Grossfeuer-im-Busdepot,busdepot164.html

 

http://www.ndz.de/portal/lokales/bad-muender_Wieder-Feuer-bei-Regiobus-12-Busse-ausgebrannt-_arid,812531.html

 

http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Springe/Nachrichten/Grossbrand-in-Betriebshof-von-Regiobus-in-Eldagsen

 

http://www.feuerwehrmagazin.de/nachrichten/einsatze/nach-rund-16-monaten-erneut-grosseinsatz-wegen-brennender-busse-60538

 

Foto: Bild zur Verfügung gestellt von Stefan Quentin